Zählpixel

Ein Zählpixel ist eine meist transparente bzw. in der Farbe des Hintergrunds gehaltene Grafik (GIF) von der Größe eines Pixel, die in eine HTML-Email oder auf einer Webseite eingepflegt wird. Mit Hilfe des Zählpixel ist es möglich, Besucher, Bestellungen oder andere Aktionen zu zählen (Tracking). Da ein Zählpixel nicht nur sehr klein, sondern meist auch transparent ist, wird es vom Besucher einer Webseite bzw. Leser einer Email meist nicht wahrgenommen. Wenn eine Email geöffnet oder eine Webseite aufgerufen wird, so wird das Zählpixel vom Server geladen, woraus der Versender bzw. der Webseiten Betreiber ersehen kann kann, wie oft und zu welchem Zeitpunkt eine bestimmte mit einem Zählpixel versehene Email oder Webseite geöffnet bzw. aufgerufen wurde. So lässt sich beispielsweise im Rahmen des Email Marketing mittels des Zählpixel der Erfolg einer Email messen. Das Öffnen einer Email bzw. eines Newsletter kann allerdings nur dann protokolliert und analysiert werden, wenn der Email-Client des Lesers Grafiken nicht blockiert. In diesem Fall wird auch das Zählpixel nicht aktiviert. Daneben gibt es weitere Möglichkeiten, u.a. per Browser, das Laden von Grafiken zu unterbinden. Bei der Messung und Analyse der Zugriffe auf eine Webseite hat sich mittlerweile die IVW-Kontrolle etabliert, die mittels des "Skalierbaren Zentralen Messsystem" (SZM) erfolgt.

Zurück zur Übersicht