HTML

HTML (Abk.: HyperText Markup Language; dt.: Sprache zur Auszeichnung von Hypertext) ist eine Beschreibungssprache, die im Internet angewendet wird. HTML formatiert mittels entsprechender Anweisungen den Text und platziert Grafiken und andere Elemente, die von den jeweiligen Browsern ausgelesen und dargestellt werden. Mit HTML wird nur die logische Struktur definiert, nicht das Layout. Für das Layout ist der jeweilige Browser zuständig. Die einzelnen HTML Befehle werden als HTML Tag (dt.: Marken) oder HTML Code bezeichnet und in spitze Klammern (< >) gesetzt. Die Erstellung erfolgt mittels Editoren oder Makros. Dies bildet unabhängig von Hard- und Software des verwendeten Dokuments überall die gleiche Grundstruktur eines Dokuments auf dem Bildschirm ab. Allerdings können je nach Browser Dokumente unterschiedlich interpretiert werden. HTML-Dateien lassen Verweise zu anderen Seiten bzw. Rechnern mittels Hyperlinks zu. Standardmäßig erlaubt HTML nur die Darstellung von festen Informationen. Wenn dagegen einzelne Seitenbestandteile variabel gehalten werden sollen, spricht man allgemein von Dynamic HTML (Abk: DHTML; dt.: dynamisches HTML). Ohne dynamisches HTML ist das Internet kaum noch vorzustellen.

Zurück zur Übersicht