Metatags

Metatags (dt.: Kopf-Daten) sind spezielle HTML-Elemente im Kopfbereich (Head) eines HTML-Dokuments bzw. einer Webseite, in denen definierte Informationen über das Dokument abgelegt werden. Zu den in einem Metatag eingepflegten Informationen zählen beispielsweise Keywords, die Beschreibung des Inhalts (Description), die Sprache des Inhalts der Webseite (Content Language) sowie das Datum der Erstellung u.a. Meta Tags werden nicht von den Webbrowsern bzw. auf der Webseite angezeigt, sondern von Suchmaschinen gelesen, ausgewertet und indexiert. Dabei werden diese Information unterschiedlich gewichtet. Da sich über Metatags die automatische Kategorisierung von Webseiten in Suchmaschinen manipulieren lässt, wurden Metatags lange Zeit missbräuchlich dazu genutzt, bessere Suchergebnisse zu erzielen. Inzwischen konzentrieren sich Suchmaschinen zunehmend auf den eigentlichen Content einer Webseite, um diese in ihren Datenbanken zu indexieren.

Zurück zur Übersicht