Ping

Ping (Abk.: Packet Internet Grouper) ist ein bereits 1983 entwickeltes Programm, das die Qualität der Verbindung von Zielstationen prüft. Dabei wird per ICMP-Protokoll angefragt und auf ein „Echo“ (Antwort) gewartet. Das Ping Protokoll kann sowohl die Erreichbarkeit eines Rechners innerhalb eines lokalen Netzwerkes als auch die Anbindung ans Internet überprüfen. Zudem errechnet Ping die Dauer der Übertragung von Datenpaketen zwischen zwei Rechnern, die so genannte Round-Trip-Zeit (RTT) oder Round Trip Delay (RTD). Diese Zeitangaben sollen garantieren, dass fehlgeleitete Datenpakete sich im Netz verlieren könnten.


Zurück zur Übersicht