Regionales Marketing mit Google Adwords – Was Sie beachten sollten

Google Anzeigen, geschaltet mit dem Google Adwords Tool sind ein bewährtes Marketing Instrument, um mehr Kunden auf seine Webseite zu leiten, mehr Kunden in seinem Laden begrüßen zu können oder mehr Anfragen nach Produkten oder Dienstleistungen zu generieren.

Die Vorteile von Google Anzeigen gelten für alle Unternehmen egal welcher Größe, egal welcher Lage und egal welche Zielgruppen angesprochen werden sollen. Google Adwords ist daher ebenfalls ein bewährtes Instrument für kleine und mittelständische Unternehmen, die ausschließlich regional tätig sind. Entscheidend für den Erfolg in einer bestimmten Region sind vor allem Anzeigen-Schaltungen in einem genau definierten Umkreis.

3 Eckpfeiler für Ihre regionalen Google Anzeigen

Richtig eingefädelt, zahlt sich regionales Marketing mit Google Adwords schnell aus. Lesen Sie im Folgenden, welche drei Eckpfeiler für Ihren lokalen Erfolg optimal aufeinander abgestimmt sein sollten und was im Einzelnen zu beachten ist.

1. Die Anzeige

Treffende Keywords ermitteln
Ihr Ziel sollte es sein, bei bestimmten Suchanfragen mit Ihrer Anzeige oben in der Ergebnisliste oder an der rechten Seite auf den ersten Plätzen zu erscheinen. Wichtig ist es daher, am besten mit Hilfe eines Keywordtools die besten Keywords/Schlüsselworte für Ihr Unternehmen zu ermitteln. Diese werden im Anzeigentext platziert, so dass Ihre Anzeige ein gutes Ranking erhält, wenn nach diesen Keywords gesucht wird. Keywords oder Keywordkombinationen, die keine gute Conversion erzielen, können wieder ausgeschlossen werden.

Anzeigen-Auslieferung regional einschränken
Sie sind der Meinung, dass Ihre Zielgruppe nur in einem regional begrenzten Umkreis zu finden ist? Dann sollte Ihre Anzeige auch nur in dieser, zuvor genau definierten Region ausgeliefert werden. Mit Google Adwords ist es möglich, die Orte und Städte festzulegen, in denen die Anzeige angezeigt werden soll. In größeren Städten kann die Auslieferung sogar auf bestimmte Stadtteile eingeschränkt werden.

Richtige Auswahl der Schaltungszeiten
Für gezielte Schaltungen sollten Sie im Vorfeld ermitteln, wann Ihre Zielgruppen am ehesten online sind. Denn nur wer online ist, kann Ihre Anzeige auch wahrnehmen. Die zeitliche Kontrolle hilft Ihnen, Kosten zu sparen.
Ist Ihr Ziel, Kunden in Ihr Ladenlokal zu bekommen, sollten Sie keine Werbung am Wochenende schalten, wenn Ihr Laden geschlossen ist. Handelt es sich bei Ihren Angeboten, um beratungsintensive Produkte, so sollten Sie Ihre Anzeige nur dann ausliefern, wenn Sie auch persönlich per Telefon oder E-Mail erreichbar sind.
Wenn Sie Ihre Anzeige nach den beschriebenen Punkten ausrichten, erhalten Sie in erster Linie Klicks von qualifizierten Suchenden.

2. Die Landing Page

Anzeige und Landing Page optimal aufeinander abstimmen

Für den gewünschten Erfolg der Google Anzeige ist es unerlässlich, die Anzeige und die Landing Page – also die Webseite, auf der Interessenten landen, wenn sie die Anzeige anklicken – optimal aufeinander abzustimmen. Die Landing Page muss halten, was die Anzeige verspricht und dem Interessenten einen hohen Informationsgehalt und Mehrwert bieten. Denn eine hohe Verweildauer auf der Seite sowie geringe Absprungraten erhöhen den Qualitätsfaktor der Anzeige. Je höher der Qualitätsfaktor von Landing Page und Anzeige und je weniger Absprünge zu verzeichnen sind, desto geringer werden die Klickkosten der Anzeige.

Qualitätsfaktor der Landing Page steigern
Sie können den Qualitätsfaktor Ihrer Landing Page steigern, indem Sie einen hohen Informationsgehalt via Text und Bild bieten. Profilieren Sie sich durch ausführliche Produktbeschreibungen, Anwendungsbeispiele, Referenzen. Integrieren Sie, je nach Branche, hilfreiche Tools wie Preisrechner für Mietgeräte oder Mengenrechner für Wandfarben oder Bodenbeläge. Geben Sie Ihren Besuchern auf jeden Fall die Möglichkeit zum Dialog mit Ihrem Unternehmen, indem Sie ein Kontaktformular oder Ihre E-Mail-Adresse integrieren.
Jede hilfreiche Information und jedes interessante Feature erhöht die Verweildauer auf Ihrer Landing Page und stärkt Ihre Anzeige.

3. Verknüpfung mit Google Places

Google Adwords für regionale Unternehmen sollte immer mit der Nutzung von Google Places einhergehen. Mit Hilfe von Google Places ermöglicht Google vor allem kleinen und mittelständischen Unternehmen und Handwerksbetrieben Ihre Kontaktdaten, ein Firmenprofil, ansprechendes Bildmaterial und Bewertungen zu den Firmen zu hinterlassen. Google Adwords Nutzer, die auch über ein Google Places Konto verfügen, haben den Vorteil, dass ihre Anschrift und die Kontaktdaten ebenfalls unter der Anzeige angezeigt werden. Besonderes Feature bei Google Places ist, dass immer die Adresse der Filiale angezeigt wird, die dem Standort der Suchanfrage am nächsten ist.

Die Nutzung von Smartphones nimmt immer mehr zu und somit auch die direkte Suche nach lokalen Angeboten oder Anbietern. Umso wichtiger also bei Google Places vertreten zu sein, um schnell vor Ort gefunden zu werden. In der Suchanfrage wird dem Interessenten Ihr Standort zusätzlich über Google Maps angezeigt. Wer in der lokalen Suche auf den ersten Positionen landet, hat gute Voraussetzungen geschaffen, auch mit Google Adwords weit vorne zu erscheinen.

FAZIT

Für kleine und mittelständische Unternehmen und Handwerksbetriebe bietet Google Adwords sehr gute Möglichkeiten, Ihre Google Anzeigen ganz gezielt in bestimmten Regionen, zu ausgewählten Zeiten und an genau definierte Zielgruppen auszuspielen. Der Erfolg der Anzeigen lässt sich noch weiter verbessern, wenn die Landing Page genau auf die Anzeige abgestimmt ist und den Besuchern einen größtmöglichen Mehrwert bietet. Wer mit einem Eintrag bei Google Places zusätzlich noch einen weiteren lokalen Trumpf ausspielt, wird bei Suchanfragen mit entsprechenden Keywords auf den ersten Plätzen landen.
Da Sie als Inserent den Preis für einen  Anzeigenklick selbst festsetzen und jede Anzeige sofort verändert oder gestoppt werden kann, behalten Sie zu jedem Zeitpunkt völlige Kostenkontrolle über Ihre Kampagnen. Was Google Adwords zu einer risikofreien Marketing-Möglichkeit macht.

Beratungshotline

05221 / 34 25 6-0

Mo.- Do. 08:00 bis 17:30 Uhr

Fr. 08:00 bis 14:00 Uhr

Rückruf erwünscht?
Wir rufen Sie zurück.
Datenschutzerklärung

Bitte beachten Sie diese wichtigen Hinweise zum Datenschutz.

* = Pflichtfeld
Kontakt
Datenschutzerklärung *

Bitte beachten Sie diese wichtigen Hinweise zum Datenschutz.

* = Pflichtfeld
Infomaterial anfordern

Wir senden Ihnen gerne unsere Image- und Leistungsbroschüre postalisch zu. Bitte tragen Sie Ihre Empfängerdaten hier ein.

Datenschutzerklärung

Bitte beachten Sie diese wichtigen Hinweise zum Datenschutz.

* = Pflichtfeld